path of exile

Path of Exile – „Breach“-Update bringt neue Herausforderungen

Anfang Dezember erscheint das nächste große Update für das Action-Rollenspiel Path of Exile mit neuen Dungeons, Bossgegnern und natürlich vielen Items.

 

Path of Exile ist für manch einen Spieler das, was Diablo 3 hätte werden sollen. Noch dazu ist der Titel aus dem Hause Grinding Gear Games kostenlos spielbar, verfügt über ein faires Free-to-Play-Modell und wird regelmäßig um neue Gratis-Inhalte erweitert. Am 2. Dezember erscheint das nächste Content-Update namens „Breach“. Es führt die namensgebende „Breach Legaue“ ein. Darin erwarten euch über 40 neue Herausforderungen, die euch in zufällig generierte Dungeons führen. Dort trefft ihr, wie ihr es von Path of Exile gewohnt seid, auf viele Monster und erbeutet wertvolle Ausrüstung für euren Helden.

Außerdem findet ihr diverse Splitter. Wenn ihr 100 Stück der gleichen Sorte gesammelt habt, könnt ihr daraus einen Breachstone fertigen. Der öffnet euch den Weg in die Domänen der Breachlords, den Bossgegnern in der „Breach League“. Die sind nicht nur äußerst mächtig, sondern lassen auch besondere Segnungen fallen. Mit denen könnt ihr dann die erbeuteten Waffen und Rüstungen verbessern.

Doch nicht nur spielerisch tut sich etwas mit dem kommenden Update, auch technisch macht Path of Exile einen Sprung nach vorne: Der 64-Bit-Client feiert seine Premiere und damit unterstützt das Hack’n’Slay zukünftig auch DirectX 11. Neben einer gesteigerten Performance verspricht das zudem neue Effekte, etwa Nebel oder eine neue Physik für Kleidung. Darüber hinaus haben die Entwickler angekündigt, den ersten Akt von Path of Exile optisch zu verbessern.

Share this post

No comments

Add yours